Aktualisiert am 25.10.2019

Unser Tierarzt!

Whats app (Sarah           Nicole Gruber): +436765728108 (Austria) [Hauptkontakt]
Whats app (Patrik Weiss):
+436648507169 (Austria)
ssss.png

Unser Kuschelshop für Kleintiere

Uns gibt es auch auf Facebook:

Copyright by Littledegus 2012 - 2019 | Salzburg

Voraussetzung einer Abgabe

Ja, ich habe Abgabebedingungen. Warum? -Weil es Mir nicht egal ist wo meine Tiere landen. Ich möchte ein gutes Heim für meine Tiere.

Vorwort:

Es gibt viele Züchter, denen es egal ist wo Ihre Tiere landen, solange das Geld bezahlt wird. Mir hingegen ist das Geld in diesem Punkt nicht wichtig. Ich gebe meine Tiere nicht wahllos an jeden Kunden ab, dass soll Jedem schon mal klar sein. Wenn mir ein Kunde nicht geheuer scheint, kriegt Er auch keine Tiere von mir, so einfach ist das! Ich bin keine Zoohandlung die davon lebt. Ich habe eine kleine Hobbyzucht, Ich verdiene sowieso kein Geld daran. Demnach entscheide Ich ob Sie ein Tier von Mir bekommen. Sie müssen mich in diesem Punkt einfach verstehen, Mir geht es um das Wohl meiner Tiere...

Meine Abgabebedinungen:

Gelb markierte Punkte sind die Hauptpunkte!
  1. Die Käfiggröße muss für die Anzahl der Tiere angemessen groß sein. (dabei kann auch Ich Ihnen helfen)
    Tierschutzgesetz von Österreich < Link zur Vorschrift!

  2. Es muss sich über die Haltung und Art des Tieres informiert werden. (dabei stehe Ich Ihnen auch gerne zur Verfügung)

  3. Es muss ein Kaufvertrag abgeschlossen werden, da Ich das Wohl meiner Tiere schützen möchte.

  4. Ich möchte die vollständige Adresse und Namen.

  5. Tiere werden nicht in Einzelhaltung abgegeben, da Degus Gruppen/Familientiere sind.

  6. Sie müssen sich im klaren sein, dass Sie Tierarztkosten decken müssen wenn die Tiere krank werden sollten.

  7. Ihre Entscheidung Degus zu sich Nachhause zu holen, soll keine spontane Entscheidung sein.

  8. Degus können teilweise viel Zeit beanspruchen, vorallem wenn Sie sie handzahm bekommen möchten.

  9. Meine Degus werden nicht an Kinder unter 10 Jahren abgegeben, da Sie noch kein richtiges Verantwortungsbewusstsein besitzen. (Degus sind keine Kuscheltiere) (Ausnahme: Wenn die Eltern sich um die Tiere kümmern)

  10. Es muss genügend Geld vorhanden sein um Käfigeinrichtungen tauschen zu können. (kaputtes Laufrad)

  11. Ich verkaufe in erster Linie meine Tiere auch nicht an fremde Hobbyzuchten, da ich Vermehrer nicht unterstütze!(Verkaufe nicht an Züchter die Zoohandlungen beliefern) (Die keine Ahnung von Genetik oder der Verpaarungsweise haben)

Natürlich möchte ich keine Einkommensauskunft von Ihnen, da Ich dazu nicht mal das Recht besitze. Sie müssen einfach wissen, das Degus manchmal echt Geld kosten. Sie sind eine der teuersten Nager.

  1. Kaufvertrag unterschrieben (Kopie)

  2. Degus (mit oder ohne Transportbox)

  3. Ein volles Glas mit Degufutter (Eigenmischung)

  4. Informationsblätter über: Futter, Checkliste und vieles mehr (selbst geschrieben, Copyright)

  5. Kleines Dankeschön aus meiner Zucht

  6. Visitenkarte