Aktualisiert am 25.10.2019

Unser Tierarzt!

Whats app (Sarah           Nicole Gruber): +436765728108 (Austria) [Hauptkontakt]
Whats app (Patrik Weiss):
+436648507169 (Austria)
ssss.png

Unser Kuschelshop für Kleintiere

Uns gibt es auch auf Facebook:

Copyright by Littledegus 2012 - 2019 | Salzburg

Ernährung von Degus

Hier zeige ich Ihnen welches Futter der Degu braucht und was umbedingt zu beachten ist. Degus sind diabetiker und dürfen kaum Zucker zu sich nehmen. Im besten Fall immer nur das Futter geben, was Ihnen von erfahrenen Deguhaltern empfohlen wird.

Das Degu-Basisfutter ist das wichtigste was der Degu in seiner Ernährung braucht. 

Es ist eine sogenannte Kräutermischung.

Hier sind einige Bestandteile des Futters:

Gemüse (z.B.Mais, Erbsenflocken, Karotten)

Kräutern (z.B.Petersilie, Pfefferminze)

Getreide (z.B.Weizen, Maispflanze)

vielen Vitaminen und Mineralstoffen

Dieses Futter darf bei der Haltung von Degus niemals fehlen! 

 

Degu Hauptfutter

frisches Gemüse

Frisches Gemüse sorgt für Abwechslung im Deguheim. Es sollte auch alle zwei Tage gegeben werden. Viele Degus lieben frisches Gemüse mehr als das Hauptfutter, da sie Flüssigkeit aus dem Gemüse beziehen und es ihnen einfach super gut schmeckt.

Was für Gemüse Sie ohne Probleme füttern können:

Karotten

Gurke

Tomaten (meine lieben Cherry Roma Tomaten)

Salat (Eisbergsalat, Chicoree usw)

getrocknetes Gemüse

 

Viele Degus mögen das frische Gemüse nicht, deshalb gibt es noch eine zweite Variante.

Entweder trocknen Sie sich Ihr Gemüse selber oder sie können es auch fertig im Laden -oder Onlineshop erwerben.

Das getrocknete Gemüse besteht aus denselben Bestandteilen wie frisches Gemüse.

getrocknete Blüten

 

Sehr viele Degus lieben getrocknete Blüten wie z.B.:

Rosenblüten,

Kaktusblüten,

Malveblüten usw.

Heu und Stroh

 

Heu und Stroh darf in keinem Deguheim fehlen!

Degus brauchen einen bestimmten Heuanteil in ihrer Ernährung. 

Bitte achtet darauf das es kein Heu gemischt mit getrockneten Früchten ist.

Leckerlis für die kleinen Fellnasen

 

Es gibt einige Leckerlis die Degus über alles lieben. 

Hier zähle ich Ihnen einige auf.

Da gibt es z.B. Hafer-Ecken,

Nüsse mit Schale (dürfen max. 2 mal die Woche gegeben werden, da sie Kalorienbomben sind)

gepresste Bits aus Karotte oder Petersilie, 

gebackene Kekse Karotte -und Kräutergeschmack

Heuglocken aus gepresstem Heu,

oder Heu-Tunnel.

 

 

 

© Copyright!